Skip to main content

Gastroback Entsafter

Gastroback EntsafterEntsafter von Gastroback haben insgesamt einen sehr guten Ruf und zählen zu den bekanntesten Entsaftern auf dem Markt. Dies ist auch kein Wunder, denn Gastroback Entsafter gibt es schon lange und der Hersteller zählt zu den erfahrensten Herstellern im Premium Bereich, womit sich eine hohe Qualität der Entsafter kombiniert mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit ergeben. Ganz klar kann man aber sagen: Mit einem Entsafter von Gastroback können Sie nichts falsch machen. Und bei älteren Modellen ist der Preis nicht mal so hoch, auch wenn die neueren Modelle natürlich besser sind.

 

Gastroback 40126

Gastroback 40126

191,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestberichtPreis prüfen

Wo wir schon von älteren Gastroback Entsaftern reden: Beim Gastroback 40126 handelt es sich um einen solchen älteren Entsafter von Gastroback. Und bei Entsaftern ist es genauso wie bei anderen technischen Geräten, ein sehr populäres Beispiel sind hier Handys: Sie werden einfach immer billiger, je länger sie auf dem Markt sind. Allerdings macht sich dieses Alter auch bemerkbar: Der Motor des Gastroback 40126 kommt auf „nur“ 950 Watt. Das „nur“ steht in Anführungszeichen, weil dies für Gastroback Entsafter tatsächlich wenig ist, im Vergleich zu anderen Entsaftern aber ziemlich viel.

Mit seinen 950 Watt eignet sich der Gastroback 40126 aber letztendlich auch für jede Art von Gemüse oder Obst, und man muss keine Einschränkungen aufgrund eines zu schwachen Motors fürchten. Die Verarbeitung ist, wie von Gastroback Entsaftern gewöhnt, sehr hochwertig und tadellos. Zu reinigen ist der Gastroback 40126 sehr leicht, er lässt sich schnell in seine Einzelteile zerlegen und diese sind auch alle spülmaschinenfest. Einziger wirklich erkennbarer Nachteil gegenüber den neueren Entsaftern von Gastroback ist, dass man mit dem Gastroback 40126 anders als mit den neueren Geräten keine Smoothies herstellen kann. Allerdings waren wir über diese Funktion bei den neueren Modellen auch nicht wirklich begeistert, sodass dies keinen großen Verlust darstellt, sofern man nicht sehr gerne Smoothies trinkt.

 

Gastroback 40127

Gastroback 40127

225,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestberichtPreis prüfen

Zählte sein Vorgänger mit der Nummer 6 noch zu den Entsaftern mit einem etwas schwächeren Motor, so ist beim Gastroback 40127 dies überhaupt nicht mehr der Fall. Mit stolzen 1.300 Watt Motorleistung ist der Gastroback 40127 fast allen anderen Entsaftern überlegen (Slow Entsafter brauchen allerdings auch keinen starken Entsafter, und Dampfentsafter verfügen nicht einmal über einen solchen). Doch auch im Vergleich zu den anderen Gastroback Entsaftern muss sich der Gastroback 40127 hier nicht verstecken.

Des Weiteren gefiel uns in unserem Entsafter Test auch die Verarbeitung des Gastrobacks 40127 sehr gut, gepaart mit einem sehr guten und auch edlen Aussehen des Entsafters. Insgesamt erinnerte uns der Gastroback 40127 schon ziemlich an ein Gerät für Profis, auch wenn es sich um einen Entsafter für den Privatgebrauch handelt. Dies ist allerdings in jedem Fall ein gutes Zeichen. Auch die Handhabung kombiniert mit einer schnellen Reinigung ist sehr wichtig für einen Entsafter, vor allem die Reinigung braucht bei manchen Geräten eine Menge Zeit. Beim Gastroback 40127 ist dies kein Problem, man kann ihn einfach in die Spülmaschine geben. Das Sieb muss man aber trotzdem per Hand mithilfe einer Bürste reinigen.

 

Gastroback 40128

Gastroback 40128

295,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestberichtPreis prüfen

Der Gastroback 40128 unterscheidet sich eigentlich fast überhaupt nicht von seinem Vorgänger, dem 40127. Einziger Unterschied ist die digitale Anzeige, welche allerdings auch mit einem deutlich teureren Preis zu Buche schlägt. Ob sich das für einen lohnt, muss man selber entscheiden. Wir würden uns wohl dagegen entscheiden. Allerdings hat diese Anzeige auch einen großen Vorteil: Sie sagt einen, welche Motorstufe die richtige für das Saftgut ist. Der Gastroback 40128 verfügt, wie auch schon sein Vorgänger, über fünf verschiedene Einstellungen hinsichtlich der Geschwindigkeit.

Wichtig zu wissen ist, dass eine höhere Geschwindigkeit die Qualität des Saftes mindert, aber für manches Pressgut, wie festes Gemüse, einfach nötig ist. Bei fünf Stufen weiß man nicht so genau, welche Stufe jetzt die ideale wäre. Somit ist die Bedienung dank dieser Angabe auf dem Display wesentlich leichter. Die Bedienung wird auch wesentlich durch den sehr großen Einfüllschacht erleichtert, welcher einem erlaubt, fast jedes Obst und Gemüse in den Entsafter zu geben, ohne es vorher zerkleinern zu müssen. Nun ein letztes Argument für den Gastroback 40128: Es gibt eigentlich keinen Entsafter ohne Nachteile, und in unseren Entsafter Tests findet man auch bei den hochwertigen Gastroback fast immer einen. Trotzdem haben wir in unserem Entsafter Test nichts Negatives über den Gastroback 40128 in Erfahrung bringen können.

 

Gastroback 40133

Gastroback 40133

449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestberichtNicht Verfügbar

Der Gastroback Entsafter 40133 ist ein sehr hochwertiger Entsafter, welcher vor allem mit einer Sache überzeugt: Seiner Motorleistung von 1.500 Watt. Anders als es bei dieser hohen Leistung des Motors zu erwarten wäre, ist der Gastroback Entsafter 40133 ziemlich leise, auch im Vergleich zu den anderen Gastroback Entsaftern in unseren Tests. Sehr positiv ist uns der besonders trockene Trester aufgefallen, welcher eine sehr hohe Saftausbeute verspricht. Diese konnten wir ebenfalls in unserem Test bestätigen, da wir sehr viel Saft aus wenigen Früchten herausbekommen haben.

Die Entsafter von Gastroback haben einen großen Vorteil: Auch bei häufiger Nutzung überzeugen sie durch eine sehr lange Lebensdauer. Die Qualität und Verarbeitung ist insgesamt einfach so gut, dass fast nichts kaputt gehen kann und der Verschleiß sich auch sehr in Grenzen hält. Wenn man einen Zentrifugen Entsafter möchte und diesen auch sehr häufig nutzen will, würden wir immer einen Entsafter von Gastroback empfehlen. Denn wieso soll man sich mit einem günstigen Entsafter rumärgern, wenn man ihn so häufig nutzt? Und letztendlich ist der Preis auch nicht wirklich so teuer, da die sehr hohe Lebensdauer sich mit der Zeit lohnt. Insgesamt ist der Gastroback 40133 übrigens auch unser Testsieger, was die Motorleistung angeht. Kein anderer Entsafter bietet einen so starken Motor. Durch die hohe Motorleistung kommt die hohe Effektivität in Kombination mit einem schnellen Entsaften zustande.

 

Gastroback 40138

Gastroback 40138

305,00 € 329,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestberichtPreis prüfen

Der letzte Gastroback Entsafter in unserem Test überzeugt durch eine Kombination aller Eigenschaften, welche die anderen Entsafter von Gastroback ausmachen. Kein Wunder, schließlich ist der Gastroback 40138 auch der jüngste Entsafter von Gastroback in unserem Test. Dies zeigt auf jeden Fall, dass sich der Hersteller die Wünsche von Kunden zu Herzen genommen und auch seine eigenen Erfahrungen genutzt hat, um sich immer weiter zu steigern. Ein Beispiel für diese positive Entwicklung ist das Display mit verschiedenen Infos und Empfehlungen zum Einstellen des Gastroback Entsafter 40138: Die Informationen auf diesem Display sind immer umfangreicher geworden und ermöglichen ein immer besseres Ergebnis, was die Qualität des Saftes angeht.

Dass die Motorleistung beim Gastroback Entsafter 40138 wieder auf 1.300 Watt runtergeschraubt wurde, zeigt, dass 1.500 Watt wohl nicht unbedingt notwendig sind und als übertrieben angesehen wurden. 1.500 Watt sind zwar noch besser, aber die Herstellung eines Motors mit so einer Kraft kostet auch dementsprechend mehr. Schön finden wir bei jedem Entsafter von Gastroback das Heftchen mit verschiedenen Rezepten hinsichtlich der Kombination an verschiedenen Säften. So lassen sich sehr schnell leckere Säfte mixen, ohne dass man lange mit verschiedenen Zutaten und ihren jeweiligen Mengenverhältnissen experimentieren muss. Sollten Sie diese Anleitung einmal verloren haben, finden Sie diese im Internet aber auch leicht wieder.