Skip to main content

Severin Entsafter

(4.5 / 5 bei 74 Stimmen)

93,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2017 22:55
Hersteller
Artikelgewicht4,7 Kg
Fassungsvermögen0.95 Liter
Leistung150 Watt
MaterialKunststoff

Severin Entsafter

Am Anfang unseres Entsafters Tests zum Severin Entsafter waren wir sehr skeptisch: Was kann ein Slow Entsafter für einen Preis unter 100 Euro wirklich leisten? Eigentlich zählen Slow Entsafter zu den sehr hochwertigen Modellen, welche zwar eine gute Qualität und hervorragende Ergebnisse liefern, aber eben auch sehr teuer sind. Die meisten Slow Entsafter kosten mehrfach so viel wie der Severin Entsafter. In unserem Entsafter Test wurden wir allerdings positiv überrascht und konnten dem Severin Entsafter viel Gutes abgewinnen. Eines aber vorweg: Der Severin Entsafter ist sehr klein und nur für geringe Mengen an Saft zu gebrauchen. Wenn Sie über einen großen Garten verfügen und große Mengen an Saft pressen möchten, empfehlen wir Ihnen andere Entsafter. Zum Pressen großer Mengen an Saft sind beispielsweise Dampfentsafter aus unserem Entsafter Test sehr gut geeignet. Der Severin Entsafter ist eher etwas für den schnell gepressten Saft für zwischendurch.

 

Produktdetails im Überblick

 

  • 150 Watt Motorleistung
  • 105 Umdrehungen pro Minute
  • 950 ml Behälter für Saft
  • 950 ml Behälter für Trester
  • mit Zurückdrehfunktion
  • aus Kunststoff und Edelstahl

 

Lieferumfang

 

  • Severin Entsafter
  • Behälter für Saft und Trester
  • Reinigungsbürste für das Sieb
  • Bedienungsanleitung

 

Vor- und Nachteile

 

Vorteile:

  • hohe Qualität des Saftes
  • sehr leise
  • vernünftige Verarbeitung
  • leicht zu reinigen
  • kleiner Entsafter, welcher nur wenig Platz braucht, vor allem wenn man ihn in seine Einzelteile zerlegt aufbewahrt
  • gute Saftausbeute

 

Nachteile:

  • Saftausbeute nicht so hoch wie bei anderen Slow Entsaftern
  • braucht zum Entsaften sehr lange und ist nicht für große Mengen geeignet
  • da die Öffnung für Pressgut sehr klein ist, muss Obst und Gemüse erst vorgeschnitten werden, bevor man es entsaften kann

 

Bedienung des Severin Entsafters

 

Positiv fiel uns erst mal die Größe des Severin Entsafters auf: Dieser ist sehr kompakt und besteht nur aus wenigen Einzelteilen. Hierdurch lässt er sich auch in kurzer Zeit aufbauen und war in unserem Entsafter Test sehr schnell startklar. Auf viele Funktionen wurde beim Severin Entsafter verzichtet, sondern es wurde sich auf das Wesentliche konzentriert: Das Pressen von gutem Saft. Bevor man mit dem eigentlichen Pressen beginnen kann, steht leider das Zerkleinern von Obst und Gemüse, welches man pressen möchte, an. Die Öffnung ist so klein, dass nur Beeren oder ähnlich kleines Obst in den Schacht passen, ohne kleingeschnitten werden zu müssen. Einen Apfel muss man beispielsweise bereits in mehrere Stücke teilen, um ihn durch die Öffnung zu bekommen.

Das Entsaften an sich geschieht, dem Namen Slow Entsafter entsprechend, ziemlich langsam und nimmt Zeit in Anspruch. Der fertige Saft hat aber eine sehr gute Qualität und lässt sich durchaus mit dem Saft von anderen Slow Entsaftern, welche wesentlich teurer sind, vergleichen. Die Saftausbeute ist relativ hoch und der Trester einigermaßen trocken, insgesamt geht aber leider doch noch recht viel Saft beim Pressen verloren. Positiv fiel uns in jedem Fall die Lautstärke des Entsafters auf. Der Motor des Severin Entsafters ist nicht sehr leistungsstark und dementsprechend auch nicht laut, was auch an den wenigen Umdrehungen pro Minute liegt, vor allem im Vergleich zu einem Zentrifugen Entsafter.

Der Trester fällt einfach in den mitgelieferten Tresterbehälter. Beim Entsaften konnte der Severin Entsafter somit letztendlich mit einer hohen Qualität des Saftes punkten, weniger mit hoher Ausbeute oder schnellem Pressen des Saftes. Die Qualität des Severin Entsafters ist insgesamt gut, auch wenn der Entsafter zum allergrößten Teil aus Plastik besteht. Dieses ist aber gut verarbeitet und dementsprechend dennoch stabil. Allerdings sieht Plastik nicht so edel aus wie Edelstahl und dementsprechend gefällt uns auch die Optik nicht besonders gut.

 

Reinigung

 

Die Reinigung des Severin Entsafters geschieht sehr simpel. Leider ist der Severin Entsafter nicht für die Spülmaschine geeignet, die Reinigung per Hand geschieht aber schnell und unkompliziert. Dies liegt vor allem daran, dass es sich beim Severin Entsafter um einen einfachen Slow Entsafter mit vergleichsweise simpler Technik handelt. Somit braucht es nicht besonders lange, bis der Severin Entsafter in seine Einzelteile gebaut ist, und auch die Reinigung der wenigen Teile geschieht schnell. Der Severin Entsafter ist letztendlich nur für geringe Mengen an Saft ausgelegt und dementsprechend nicht sehr groß, was die an sich schon sehr einfache Reinigung noch mal erleichtert. Die Reinigung des recht kleinen Siebes ist hingegen etwas fummelig, aber auf jeden Fall ordentlich zu machen, da bei einem kleinen Sieb wie dem des Severin Entsafters bereits wenige verstopfte Löcher zu einer wesentlichen Verschlechterung der gewonnen Saftmenge führen können.

 

Meinung von Kunden

 

Die Kunden sind insgesamt sehr zufrieden mit dem Severin Entsafter. Selten haben wir in einem unserer Entsafter Tests eine so große Menge an positiven Bewertungen gefunden und so wenige schlechte. Kritik gab es insgesamt nur sehr wenige. Positiv wurden vor allem das sehr günstige Preis-Leistungs-Verhältnis, die hohe Qualität des Safts sowie die unkomplizierte Bedienung von Käufern gewertet. Kritisiert wurden vor allem die geringe Geschwindigkeit sowie die Konsistenz des Saftes, welche nicht alle Kunden überzeugen konnte. Auch wenn wir dies in unserem Test nicht festgestellt haben, so scheint der Severin Entsafter trotzdem nicht fein genug zu filtern. Die meisten Menschen stört dies nicht, andere hingegen schon. Der Grundtenor der Bewertungen war aber wie gesagt sehr positiv, und der Kauf wurde von fast allen als eine sehr gute Entscheidung angesehen. Und der Severin Entsafter wird auch von Kunden gelobt, welche vorher bereits andere Entsafter hatten und den Severin mit diesen vergleichen konnten.

 

Fazit zum Severin Entsafter

 

In unserem Entsafter Test konnte der Severin Entsafter überzeugen. Unsere Befürchtungen hinsichtlich eines dem geringen Preis entsprechend minderwertigen Produktes haben sich nicht bestätigt. Denn auch wenn der Severin entsprechend seines im Vergleich zu anderen Slow Entsaftern sehr günstigen Preises nicht dieselbe Leistung wie die hochwertigeren Modelle brachte, so konnte er in unserem Entsafter Test dennoch mit dem wichtigsten Punkten: Der Qualität des Saftes, welche alle Slow Entsafter auszeichnet. Klar ist jedoch, dass man beim Severin Entsafter für diese hohe Qualität eine ganze Menge an Zeit investieren muss, da das Entsaften nur ziemlich langsam vonstattengeht und man erst alles aufwendig zerkleinern muss. Dennoch können wir sagen: Der Severin Entsafter ist für seinen Preis wirklich hervorragend und sehr gut geeignet für alle Menschen, welche nicht mehrere hundert Euro für einen sehr hochwertigen Slow Entsafter ausgeben möchten, aber dennoch von der sehr hohen Qualität eines Saftes aus einem Slow Entsafter profitieren möchten.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


93,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2017 22:55

93,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2017 22:55